News
Termine
Kontakt
Kontakt
Termine
News

Mitteilung der Schulleitung

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

nach dem Beschluss unserer Landesregierung vom 15.04. möchte ich Ihnen und Euch die ersten grundlegenden Informationen zum Fortgang des Schulbetriebs nach den Osterferien mitteilen:

Start für die Prüflinge der ZAP 10

Ab Donnerstag, den 23. April 2020, kommen zunächst ausschließlich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10, die an den Prüfungen zum Erreichen des Hauptschulabschlusses und mittleren Schulabschlusses teilnehmen, in die Schule. Die Schülerinnen und Schüler werden persönlich über den Stundenplan informiert. Die Teilnahme an den Unterrichtsver-anstaltungen ist verpflichtend.
Die Schülerinnen und Schüler der anderen Bildungsgänge (Klasse 10) bekommen im Laufe dieser Woche Informationen über ihren Schulstart.
Ab dem 4. Mai 2020 kommen nach derzeitigem Stand weitere Schülerinnen und Schüler zum Unterricht. Wir werden darüber informieren, sobald uns die neuen Planungen des Schulministeriums zugegangen sind.

Abschlussprüfungen „ZAP 10“

In enger Bindung an die inhaltlichen Vorgaben für die ZAP 10 werden in Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen anderer weiterführender Schulen die Aufgabenstellungen für die ZAP 10 besprochen und vorbereitet. Somit bleibt die Vergleichbarkeit der Standards gegeben.
Die vorgesehenen Prüfungstermine am 12.5.2020, 14.5.2020 und 19.5.2020 bleiben bestehen.

Schrittweise Öffnung ab dem 4.5.2020 für die Primarstufe

Die schrittweise Öffnung der Schulen sieht ab dem 4.5.2020 die Beschulung der Klasse 4 vor. Hier ein Auszug aus der Mail des Ministeriums:

„(…) Die Grundschulen hingegen bleiben aufgrund der gestern getroffenen Vereinbarungen zunächst noch geschlossen. Sollte die Entwicklung der Infektionsraten es zulassen, dann sollen sie allerdings schrittweise ab dem 4. Mai 2020 geöffnet werden – vorrangig für die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4, um diese Kinder so gut wie möglich auf den im Sommer bevorstehenden Wechsel auf die weiterführenden Schulen vorzubereiten.“
Die Eltern der Kinder aus den vierten Klassen erhalten zeitnah Informationen!

Notbetreuung für die Klassen 1-6

Sollte es einen Bedarf an Notbetreuung geben, melden Sie sich bitte per Mail oder telefonisch im Sekretariat des jeweiligen Standortes. Hierzu lesen Sie bitte auch die Informationen vom 23.03. auf dieser Homepage.
Diesbezüglich ein weiterer Auszug aus der Mail des Schulministeriums:
„III. FORTSETZUNG UND AUSWEITUNG DER NOTBETREUUNG Solange es gerade für die jüngeren Schülerinnen und Schüler keinen geregelten Unterricht geben kann, wird das bewährte Notbetreuungsangebot in den Grundschulen und den weiterführenden Schulen insbesondere für die Jahrgangsstufen eins bis sechs aufrechterhalten.
Es soll zudem ab dem 23. April 2020 um weitere Bedarfsgruppen erweitert werden, um auch denjenigen Eltern ein Angebot machen zu können, die aufgrund des Wiedereinstiegs wieder an ihre Arbeitsplätze zurückkehren.“(…)“

Siehe auch: Neue Bedarfsgruppen und Gesundheitsschutz

Das Team des Förderzentrums Mitte wünscht Ihnen und Euch allen eine möglichst gute, unbedingt aber gesunde Zeit. Wir freuen uns sehr darauf, alle unsere Schülerinnen und Schüler in nicht allzu ferner Zeit wiederzusehen!

Zurück